Thomas Tuchel betreut Team von Nikolce Noveski bei Abschiedsspiel in Mainz


Knapp zweieinhalb Monate nach seinem Dienstende bei Borussia Dortmund verkündet der streitbare Trainer einen Einsatz aus alter Verbundenheit.

Thomas Tuchel wird schon bald wieder auf der Trainerbank zu sehen sein. Am 2. September betreut der Coach, der im Sommer mit dem DFB-Pokalsieg, aber auch einigem Getöse von Borussia Dortmund schied, die Mannschaft des Mainzer Rekordbundesligaspielers Nikolce Noveski bei dessen Abschiedsspiel.

Der 38 Jahre alte Mazedonier hatte von 2004 bis 2015 insgesamt 313 Spiele für die Mainzer bestritten. Mit 255 Bundesligaeinsätzen ist der langjährige Kapitän der Rekordspieler des Vereins, den Tuchel von 2009 bis 2014 trainiert hatte. Ein Jahr später feierte Noveski den Abschied aus der Nationalmannschaft Mazedoniens.

"Danke für die Einladung, Nikolce!", twitterte Thomas Tuchel dazu. Mit dem Abwehrspieler arbeitete der Trainer von 2009 bis 2014 am Bruchweg zusammen. Seinen letzten Auftritt im Mainzer Dress absolvierte Noveski am 23. Mai 2015 bei einer 0:2-Niederlage gegen den FC Bayern.

Keine Kommentare